Über mich

Wer oder was bin ich?

Schon sehr lange bin ich von der Magie der Bilder gefangen. Stellen Sie sich einfach eine Zeitung ohne Bilder vor - unvorstellbar!
Vom Rollfilm über die analogen Bilder bin ich irgendwann auf den digitalen Zug aufgesprungen. Mittlerweile weiß ich auch die spiegellosen Systeme von Nikon und Fuji, auch aufgrund ihres geringeren Gewichts, zu schätzen.
Auch die Objektive, die für diese Systeme gerechnet sind, sind einfach konkurrenzlos.

So ist die Fotografie mittlerweile ein sehr wichtiger Bestandteil im meinem Leben geworden - einer meiner Fixpunkte.
Das bedeutet aber nicht, dass sich ausschließlich alles darum dreht. Die Fotografie ist sozusagen mein kreativer Ausgleich zu meiner Bürotätigkeit.

Schwerpunkte

Schwerpunkte meiner Fotografie sind die Hochzeits- und Sportfotografie geworden.
An der Hochzeitsfotografie liebe ich das Einfangen von Emotionen und Gefühlen. Wenn die Eltern oder die Freunde nach der Zeremonie dem strahlenden Paar gratulieren sind das Emotionen pur!
Augenblicke, die sich nicht wiederholen lassen.


Und das ist auch der Brückenschlag zur Sportfotografie.
Auch in diesem Genre sind die Momente einmalig und nicht wiederholbar. Hier zählt vor allem die Schnelligkeit und das Vorausahnen von evtl. entstehenden Situationen.

Sehr gerne bin ich auch in der People- und Portraitfotografie unterwegs.
Hier machen mir vor allem die unterschiedlichen Mottoshootings viel Spass sowie der Kontakt zu anderen Menschen.
Der Austausch mit Models und anderen Fotografen ist für mich immer sehr inspirierend.

Bei langen Spaziergängen mit meiner Partnerin bringe ich meist weitere schöne und ruhigere Bilder aus der Natur mit nach Hause.
Naturfotografie ist also einer meiner weitern Favoriten.